Neue Mitglieder des DWB Hessen stellen sich vor

Im Rahmen der Reihe „Mitglieder stellen sich vor“ präsentierten sich am 12. Juni 2015 gleich drei neue Mitglieder des DWB Hessen: das Biotech-Unternehmen Brain AG aus Zwingenberg, vertreten durch ihren Gründer Dr. Holger Zinke, das Büro für Grafikdesign und Markenentwicklung „Dreimorgen“, Frankfurt mit Manutchehr Ghassemlou, Felix Feierabend, Marijana Babic und der Architekt Christian Bernard – „punkt vier architekten“, Kassel.

Links: Holger Zinke, Brain AG, Zwingenberg. Mitte: Felix Feierabend und Manutchehr Ghassemlou, „Dreimorgen“, Frankfurt. Rechts: Christian Bernard, „punkt vier architekten“, Kassel. Fotos: Barbara Schork

„Dreimorgen“ hatte ihre großzügigen Büroräume und ihr Equipment für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt und fungierte als Gastgeber. In einladendem Ambiente entwickelten sich schnell rege Gespräche zwischen den zahlreichen interessierten „alten“ und den neuen DWB-Mitgliedern – schon bevor sich die neuen Mitglieder einzeln vorstellten.

Links: Marijana Babic, „Dreimorgen“ und Ulf Kilian, 1. Vorsitzender des DWB Hessen. Rechts im Vordergrund: Elmar Lixenfeld DWB und Michael Peterek, Geschäftsführender Vorsitzender des DWB Hessen. Fotos: Barbara Schork
Links: Felix Feierabend und Marijana Babic, „Dreimorgen“ im Gespräch mit Gregor Fröhlich DWB. Mitte: Christine Bürkle, Christian Bernard, „punkt vier architekten“, Ulrike Reichhardt DWB und Folckert Lueken-Isberner DWB. Rechts: Holger Zinke, Brain AG und Manutchehr Ghassemlou, „Dreimorgen“. Fotos: Barbara Schork

 

Mit großem Interesse wurden die Präsentationen der drei neuen Mitglieder verfolgt, in denen diese neben ihren Werdegängen und Projekten, innovative Ideen und Herangehensweisen gezeigt haben.

 

Diskussionsrunde. Foto: Barbara Schork

Einen besonderen Reiz machte aus, dass die drei neuen Mitglieder aus ganz unterschiedlichen Branchen berichteten, was die nachfolgenden Diskussionen und Gespräche sehr bereicherte – ganz sicher auch beflügelt durch Wasser und Wein und die kleinen Quiches, die von der Mutter von Felix Feierabend gestiftet worden waren.

Eine anregende und vergnügliche Werkbundveranstaltung, der weitere in der Reihe „Mitglieder stellen sich vor“ folgen sollen.