2009

"Das ist meine Küche – Forschungsreise in einen Raum"   23.01.2009 um 19:00 Uhr

Filmvorführung im WerkbundForum am 23. Januar 2009 um 19 Uhr

 

Der Film von Susan Chales de Beaulieu – Dokumentar-, Kunst- und Essayfilmerin, der 2006 fertiggestellt und in der Hamburger Kunsthalle uraufgeführt wurde, erkundet die Geschichten und Geschichte von sechs Frauen unterschiedlicher Herkunft, in dem diese über einen zentralen Ort ihres Lebens berichten.

Einladung

Wüstenstadt, Selbstbaustadt, Monumentalstadt – Urbane Identitäten in Lima   26.01.2009 um 19:30 Uhr

Vortrag von Dr. Kathrin Golda-Pongratz [DWB], Barcelona, in Kooperation mit dem KAZ am 26.01.2009 um 19.30h im Kasseler Architekturzentrum [KAZ] im Hauptbahnhof/Kulturbahnhof

Grußwort: Dr. Folckert Lüken-Isberner [DWB], Kassel

Barbara Ettinger-Brinckmann [DWB], Vorsitzende des KAZ, Kassel/Wiesbaden

Einführung: Prof. Dr. Manuel Cuadra, Universität Kassel

Einladung

"Freiheit"   06.02.2009 bis 27.02.2009

Arbeiten von Studierenden des Fachbereiches Gestaltung der Hochschule Darmstadt

 

Der Frage nach der gestalterischen und gestaltenden Dimension der menschlichen Freiheit hat eine Gruppe von Studenten des Fachbereiches Gestaltung der Hochschule Darmstadt ihre Arbeiten gewidmet. In der genauen persönlichen und philosophischen Betrachtung moralischer, sozialer, ökonomischer und gesellschaftlicher Normen entstand eine Reihe von 15 Sichten einer menschlichen Grundfrage.

 

Studenten: Angelina Dalinger, Lukas Breitkreuz, Carolin Duerrenberg, Alexander Brade, Inga Schlusemann, Julia Haschke, Katharina Göbel, Marijana Babic, Max Hathaway, Michaela Dechert, Ninja Stadler, Rade Matic, Friedl Lesch, Christoph Reichert, Maria Suckert

 

Eröffung am 6. Februar 2009, 19.00 Uhr

Ausstellungszeitraum: 06. bis 27. Februar 2009

 

Einladung

 

WerkbundForum am Ernst-May-Platz, Inheidener Straße 2, 60385 Frankfurt am Main

Flaneur zwischen ideologischen Gräben   10.03.2009

Kritische Anmerkungen zu Winfried Nerdingers Referat im Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse

Unter dem Thema »Rekonstruktion in historischer und aktueller Perspektive« lud die Polytechnische Gesellschaft den Architekturhistoriker Prof. Dr. Ing. Winfried Nerdinger am 10. März 2009 in den Vortragssaal der Frankfurter

Sparkasse. Winfried Nerdinger ist Direktor des Architekturmuseums der Technischen Universität München. Er ist Autor zahlreicher Bücher zur Architektur der Moderne. Weiterlesen

Download PDF

Otto Zapf   13.03.2009 um 19:30 Uhr

Werkgespräch mit Otto Zapf am Freitag, den 13. März 2009, um 19.30 Uhr

Der Abend steht unter dem Motto "Sit in: Besser sitzen als bisher" und findet in Königstein in der Herzog-Adolph-Straße 2 statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung bis zum 10. März unter: info@kunstkontakt-frankfurt.de

 

Einladung

Artikel in der Zeitschrift office design 06/2000

Fritz Stück – Stadtplaner,Verkehrsplaner – Visionär aus Kassel   05.05.2009 um 19:30 Uhr

Ein Vortrag von Folckert Lüken-Isberner DWB im Rahmen der Reihe "Baukultur in Kassel und Nordhessen, IV"

Ort: Volkshochschule Kassel, Wilhelmshöher Allee 19 – 21, Kleiner Saal 

– In Kooperation mit der VHS Region Kassel –

Einladung

Jahresmitgliederversammlung DWB Hessen   16.05.2009 um 10.30 Uhr

Im Anschluss erläutert die Frankfurter Fotografin Bärbel Högner die Ausstellung "Typ Berlin – Das Corbusierhaus in Charlottenburg".

Einladung

Fotografien von Bärbel Högner   29.05.2009 um 19:00 Uhr

Eröffnung: 8. Mai, 19 h, es spricht Fabian Wurm, freier Publizist und Designkritiker, Frankfurt
29. Mai 2009, 19h, Vortrag von Bärbel Högner:
"Le Corbusier und Chandigarh – Zum Umgang mit dem ‚Erbe‘ des Architekten in Indien"
WerkbundForum, 8. Mai bis 5. Juni 2009
Einladung

Unbedachtes Wohnen – Lebensformen an verdeckten Rändern der Gesellschaft   03.07.2009 um 19 Uhr

Buchvorstellung mit Prof. Dr. Jürgen Hasse DWB, Goethe-Universität Frankfurt am Main, im WerkbundForum am Ernst-May-Platz

Einladung

Join Westhafen   07.08.2009 um 18:00 Uhr

Ein Spaziergang vom Westhafen-Tower zum Druckwasserwerk.

Westhafen Frankfurt, Treffpunkt Eingang Westhafen-Tower

dwb_westhafen_01.pdf  

Führung Neuer Campus Westend   22.08.2009 um 11:00 Uhr

Führung mit Ferdinand Heide (Architekt BDA, DWB) zu den Neubauten auf dem Campus Westend der Goethe-Universität. Treffpunkt ist das Wasserbecken auf dem neuen Campusplatz zwischen Hörsaalzentrum und Anbau Casino.

Zur Eigenlogik der Städte   04.09.2009 um 19.30 Uhr

Buchvorstellung und Gespräch mit Prof. Dr. Martina Löw im WerkbundForum, Inheidener Straße 2, in Frankfurt am Main


Einladung

Die Nordweststadt in Frankfurt am Main   05.09.2009 um 11.00 Uhr

Spaziergang mit Tassilo Sittman am Samstag, 5. September 2009, um 11.00 h
(Treffpunkt: vor dem Haupteingang der Kirche Cantate Domino, Ernst-Kahn-Straße 14, Frankfurt-Nordweststadt)

Einladung

Neue Bilder von Peter Engel   17.09.2009 um 19:00 Uhr bis 16.10.2009

Ausstellung – Einführung: Holger Herrmann

Einladung

WerkbundForum am Ernst-May-Platz, Inheidener Straße 2, 60385 Frankfurt am Main

Wohnen heute neu   01.10.2009

Im Oktober 2009 wird der 80. Jahrestag des „Zweiten Internationalen Kongresses für Neues Bauen“ (CIAM II) gefeiert werden, der vom 24. bis 26. Oktober 1929 unter der Federführung von Ernst May in Frankfurt am Main stattgefunden hat. An dieser Veranstaltung, die unter dem Thema „Die Wohnung für das Existenzminimum“ stand, nahmen Fachleute aus 18 Ländern teil. Sie erörterten die Anforderungen an einen zeitgemäßen, funktional wie technisch angemessenen und ökonomisch erschwinglichen Wohnungsbau für die breite Bevölkerungsmehrheit.

 

In Zusammenarbeit mit der ernst-may-gesellschaft e.V. und dem Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität wird der Deutsche Werkbund Hessen an dieses wichtige Ereignis erinnern und vom 22. bis 24. Oktober 2009 eine dreitägigen Veranstaltung zum Thema "1929 - Das Neue Wohnen - 2009" ausrichten.

 

Gleichzeitig ist dieses für den Deutschen Werkbund Hessen der Anlass, sich in einem umfassenderen Sinne mit der Thematik „Wohnen heute“ durch eine entsprechende Schwerpunktsetzung in seinem Jahresprogramm 2009/10 zu widmen. Die Themen möglicher Veranstaltungen und Projekte sollen dabei umfassen:

 

_ architektonische und städtebauliche,

_ technische und energetische,

_ soziale und ökonomische,

_ demographische,

_ künstlerische, kulturelle und philosophische Aspekte des Wohnens.

 

Dabei sind alle im Deutschen Werkbund vertretenen Disziplinen angesprochen: Architekten, Stadtplaner, Designer, Künstler, Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler und andere, mit ihren jeweils unterschiedlichen, theoretischen, praktischen oder künstlerischen Annäherungen an das Thema Wohnen.

Von Holland an den Main – Altes und neues Bauen   03.10.2009 um 11 Uhr

Führung durch die Siedlung Hellerhof und den Frankfurter Westhafen mit Petra Schwerdtner, Dipl.-Kulturwissenschaftlerin DWB, kunstkontakt Frankfurt am Main

Treffpunkt: Straßenbahn 11, Haltestelle Rebstöcker Straße
Unkostenbeitrag: für Nichtmitglieder des Werkbundes 9 Euro / für alle Teilnehmer Fahrgeld für die Straßenbahn

Einladung

Weltgestaltung als Designbekenntnis   09.10.2009 um 19 Uhr

Was säkulare Architekten und Designer mit Katholiken, Protestanten und Professoren zu tun haben.

Vortrag von Thomas Friedrich im WerkbundForum am Ernst-May-Platz

Einladung

Vom Meisterhaus zur Großsiedlung   10.10.2009 um 11 Uhr

Führung durch die May-Siedlungen Höhenblick und Römerstadt in Frankfurt am Main mit Nicola Wagner, kunstkontakt Frankfurt am Main

Treffpunkt: Kurhessenstraße / Ecke Höhenblick
Unkostenbeitrag: für Nichtmitglieder des Werkbundes 9 Euro / für alle Teilnehmer Fahrgeld für die Straßenbahn

Einladung

Neues Wohnen 1929/2009   22.10.2009 bis 24.10.2009

Neues Wohnen 1929/2009

Frankfurt und der 2. Congrès International d’ Architecture Moderne

Internationales Symposium in Zusammenarbeit mit dem Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität und der ernst-may-gesellschaft e.v.

Anmeldung und detailliertes Programm www.ciam1929-2009.de

Strenge Kuben und tanzende Häuser   25.10.2009 um 14 Uhr

Führung mit Petra Schwerdtner, Dipl.-Kulturwissenschaftlerin DWB, kunstkontakt Frankfurt am Main, durch die May-Siedlung Zick-Zack-Hausen (Niederrad) und die Wohnsiedlung von Frank O. Gehry in Frankfurt-Goldstein.
Treffpunkt: Haardtwaldplatz, Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 15, Unkostenbeitrag: für Nichtmitglieder des Werkbundes 9 Euro / für alle Teilnehmer Fahrgeld für die Straßenbahn

Einladung

Von der Wohnung für das Existenzminimum zur Kostenlosigkeit der Existenz   30.10.2009 um 19 Uhr

Zur Auseinandersetzung um ein bedingungsloses Grundeinkommen und eine soziale
Infrastruktur für alle

Vortrag und Gespräch mit Dr. Thomas Seibert, Philosoph und Autor, im WerkbundForum am Ernst-May-Platz

Einladung

Frankforderischer geht´s werklich net!   13.11.2009 um 19 Uhr

Finissage der wb.jung Ausstellung "wohnen, aber wie?"

Einladung

Bomben, Bagger, Bauideen – Stadtumbau am Beispiel von Frankfurt am Main, Kassel und Mainz   24.11.2009 um 19 Uhr

Vortrag von Dr. Almut Gehebe-Gernhard, Kunsthistorikerin, Frankfurt am Main, Montaio, im Kasseler Architekturzentrum (KAZ) im Hauptbahnhof / Kulturbahnhof

Einladung

Produktstolz und Abwrackängste   27.11.2009 um 19 Uhr

Das ambivalente Verhältnis von Beschäftigten zum eigenen Produkt.

Vortrag und Gespräch mit Dr. Stefanie Hürtgen, Institut für Sozialforschung, Frankfurt am Main.

Einladung

Emotionale Höchstwerte – Vom Abriss des Zürich-Hochhauses zum Neubau des Opernturms   04.12.2009 um 19 Uhr

Vortrag und Gespräch mit Dr. Markus Dauss, Kunsthistoriker, Goethe-Universität, Frankfurt am Main, im WerkbundForum am Ernst-May-Platz

Einladung

Übersehenswürdigkeiten: Bunker-Ästhetik zwischen Tarnung und Warnung   11.12.2009 um 19 Uhr

Vortrag und Gespräch mit Dr. Harald Kimpel, Kunsthistoriker DWB, im WerkbundForum am Ernst-May-Platz

Einladung