Umbruch gestalten

Programm für die Hauptveranstaltung des Deutschen Werkbundtages 2006 - Hauptveranstaltung im Festspielhaus Dresden-Hellerau

 

_ Beginn 14 Uhr

Begrüßung - nachfolgend ist ein Beitrag des Staatsministers des Inneren im Freistaat Sachsen, Herrn Dr. Albrecht Buttolo, zu den Herausforderungen an Strukturerneuerung, Stadtgestaltung, Verkehrsvernetzung und Energieversorgung am Beginn des 21. Jahrhunderts in Sachsen vorgesehen.

 

_ nachfolgend:

Beitrag zum 100. Jahrestag der 3. Kunstgewerbeausstellung in Dresden 1906 als Impulsgeber für die Gründung von Hellerau sowie die Gründung des Deutschen Werkbundes (Prof. Karge, TU Dresden)

 

_ Pause

 

_ Präsentation des Projekts "Umbruch gestalten" - Information zu Inhalt und Zielen

 

_ Preisverleihung

 

_ Kurzbeiträge der drei Preisträger

 

_ Ende der Veranstaltung gegen 18 Uhr

 

_ nachfolgend:

Treffen der Werkbundmitglieder und ihrer Gäste

 

_ Hinweis zum Programm am Vorabend

Am 13. 10. 2006 ist von 17.00 bis 19.30 Uhr ein Vorabendprogramm in den Deutschen Werkstätten vorgesehen. Hierbei werden die eingereichten Poster der Endrundenteilnehmer gemeinsam präsentiert. Vorgesehen ist eine Diskussion mit Gästen zum Rahmenthema "Können die Wertvorstellungen Friedrich Naumanns, dem theoretischen Begleiter der Gründung von Hellerau und des Deutschen Werkbundes, heute noch anregend sein?" - Mitveranstalter sind die Friedrich-Naumann-Stiftung und die sächsische Wilhelm-Külz-Stiftung sowie die deutschen Werkstätten Hellerau.

 

_ An den Vormittagen des 14. und 15. Oktober werden vom Werkbund betreute Fachführungen in Hellerau und der Dresdner Innenstadt angeboten.

 

_ Hinweise zur Übernachtung:

Es besteht die Möglichkeit zur Übernachtung unweit von Dresden-Hellerau im:

Akademiehotel des Berufsgenossenschaftlichen Institutes BGAG

(ehem. Reformpädagogische Landesschule; Entwurf: Heinrich Tessenow und Oscar Kramer)

Königsbrücker Landstr. 2

D-01109 Dresden

Einladung_Werkbundtag.pdf

Das Programm als PDF / 0,9 MB